Etiketten zur Prozessverfolgung

Verfolgen Sie Ihre Bauteile und Produkte während des gesamten Produktionsprozesses und der kompletten Lieferkette.

Etiketten zur Prozessverfolgung müssen den schwierigen Bedingungen während des Fertigungsprozesses standhalten und daher bestimmte Anforderungen erfüllen. Beispielsweise dürfen sie nicht abreiben und müssen auch beim wiederholten Anfassen weiterhin gut haften. Die anspruchsvollsten Verfahren in der Leiterplattenproduktion hingegen erfordern Etiketten, die einerseits hitzebeständig sind, und somit auch Lötprozesse problemlos überstehen, und andererseits Lösungsmitteln im chemischen Reinigungsverfahren ausgesetzt werden können. Des Weiteren müssen Ihre Etiketten ein einfaches Scannen in der Fließbandfertigung zulassen.

Mit Etiketten von CILS verringern Sie das Risiko einer Verletzung behördlicher Standards aufgrund einer mangelhaften Verfolgbarkeit. Ersparen Sie Ihrem Unternehmen also den zusätzlichen Zeit- und Kostenaufwand sowie Imageverlust aufgrund einer unzureichenden Etikettierung.

  • Flexible Anwendungsmöglichkeiten – für eine dauerhafte oder kurzfristige Verwendung.
  • Resistent gegen anspruchsvolle Löt- und Reinigungsprozesse in der Produktion von Leiterplatten.
  • Drucken Sie selbstständig Etiketten mit einem herkömmlichen Desktop-Laserdrucker oder Thermotransferdrucker.
  • Ergänzen Sie Etiketten mit Ihren eigenen Firmen- bzw. Markenangaben und variablen Daten wie Barcodes und Seriennummern, um die Identifikation Ihrer Anlagen und Inventargegenstände zu erleichtern.
  • Je nach Objektoberfläche wählen wir den passenden Klebstoff aus, damit die Etiketten für die gesamte Lebensdauer des Gegenstands haften bleiben.

Teilen Sie uns mit, was Sie brauchen …

… wir senden Ihnen Infos, Muster und Preise.